Über mich

Über 30 Jah­re Erfah­rung in der Kfz-Bran­che – nicht nur ein Beruf, son­dern eine Beru­fung.

  Olaf Helle

  Zer­ti­fi­zier­ter Kfz-Sach­ver­stän­di­ger,
  Inha­ber

  Olaf Helle

  Zer­ti­fi­zier­ter Kfz-Sach­ver­stän­di­ger,
  Inha­ber

Über mich

Olaf Hel­le: Ihr Kfz-Sach­ver­stän­di­ger am Nie­der­rhein (ins­be­son­de­re: Net­te­tal, Vier­sen, Brüg­gen, Schwalm­tal, Nie­der­krüch­ten, Kem­pen, Tönis­vorst, Gref­rath, Wacht­en­donk, Strae­len) und nach Abspra­che auch über­re­gio­nal.

Schon sehr früh war für mich klar: Ich will alles über Autos wis­sen! Mein ers­tes Ziel war ein Meis­ter­brief – es wur­den zwei (Kfz-Tech­ni­ker Meis­ter und Karos­se­rie- und Fahr­zeug­bau Meis­ter Hand­werk). Neben der Exper­ti­se in der Pra­xis, woll­te ich auch geschäft­li­ches Know-how erlan­gen. Ich mach­te also mei­nen Betriebs­wirt im Hand­werk und fand her­aus, dass für mich das Sach­ver­stän­di­gen­we­sen mit sei­nen Para­gra­fen und Pro­zes­sen genau­so inter­es­sant ist wie ein gut gemach­ter Action­film.

Seit 2008 bin ich als unab­hän­gi­ger und neu­tra­ler Sach­ver­stän­di­ger in mei­nem eige­nen Sach­ver­stän­di­gen­bü­ro in Net­te­tal tätig, 2010 habe ich durch die Per­so­nen­zer­ti­fi­zie­rung (gemäß EU-Norm „DIN EN ISO/IEC 17024“ im Bereich 4 für Kraft­fahr­zeug­schä­den & ‑bewer­tung nach fach­li­chem Anfor­de­rungs­pro­fil: SV Kfz 5–170‑K 09 V2 und der Prü­fungs­ord­nung: SV Kfz 3–030‑K 09 V4) mei­ne höchs­te Stu­fe des Sach­ver­stands erwor­ben.

Darauf bin ich stolz

Mir war und ist wich­tig, dass ich über ein expli­zi­tes
prak­ti­sches und theo­re­ti­sches Wis­sen ver­fü­ge, um mich für mei­ne Kun­den in die Tech­nik und Phy­sis eines ver­un­fall­ten Fahr­zeu­ges hin­ein­ver­set­zen und die Zusam­men­hän­ge ver­ständ­lich und rechts­si­cher in einem Gut­ach­ten doku­men­tie­ren zu kön­nen.

Kooperationspartner

Ein Koope­ra­ti­ons­part­ner ist ein Unter­neh­men oder eine Orga­ni­sa­ti­on, die mit einer ande­ren Ein­heit auf ein gemein­sa­mes Ziel hin zusam­men­ar­bei­tet und häu­fig ergän­zen­de Fähig­kei­ten oder Res­sour­cen in die Part­ner­schaft ein­bringt.